zitat
Deutsche Umweltstiftung

apogen Apotheken und Deutsche Umweltstiftung starten Kooperation

Berlin / Hannover (12. August 2015). „Das kommt nicht in die Tüte!“ heißt es ab sofort in den 25 apogen Apotheken: Für jede Plastik-Tüte auf die aufmerksame Kunden in einer der Apotheken verzichten, spendet apogen fünf Cent an das erfolgreiche Umweltprojekt "Ein Baum für jedes Kind" der Deutschen Umweltstiftung.

Ein Baum für jedes Kind

Der Name ist Programm - seit mehreren Jahren initiiert die Deutsche Umweltstiftung gemeinsam mit Kooperationspartnern in einzigartiger Weise aktive Umwelterziehung: An die teilnehmenden Schulen verteilt sie kostenlos Setzlinge heimischer Laubbäume mit dem Ziel, dass jeder Schüler seinen ganz persönlichen Baum pflanzen kann. Das fördert die Eigenverantwortung der Kinder, denn sie werden ihren Schützling nach dem Pflanzen hegen und pflegen.

Dazu Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung:

„Das Pflanzen eines Baumes ist für Kinder weit mehr als ein symbolischer Akt - es sensibilisiert für die Umwelt und trägt maßgeblich zur Bewusstseinsbildung bei. Kinder sollen so möglichst früh und praxisverbunden an die komplexen Bereiche Klima und Nachhaltigkeit herangeführt werden, damit sie ihre eigene Verantwortung für eine intakte Natur erkennen.“

Im Vorfeld lernen die Schüler während des Unterrichtes alles Wichtige zum Thema Umwelt und Natur, zu der auch der Wald seit Jahrhunderten als Natur- und Kulturlandschaft für Mensch und Tier gehört. Als unterstützende Unterrichtsmaterialien stellt die Deutsche Umweltstiftung jeder teilnehmenden Klasse eine Broschüre kostenlos zur Verfügung. Die eigentliche Pflanzaktion ist dann der Höhepunkt des Projektes, zugleich aber auch der Start einer langfristigen Auseinandersetzung mit der Bedeutung der Bäume für unser Klima.

Mehr Bäume, weniger Plastik

Jährlich verschwinden weltweit durchschnittlich 13 Millionen Hektar Wald, mehr als ein Drittel der Fläche Deutschlands. Ein Verlust mit dramatischen Folgen: CO2 Emissionen steigen, Arten gehen verloren, Landstriche verwüsten. Das sensible klimatische System unseres Planeten gerät aus dem Gleichgewicht, Naturkatastrophen häufen sich. Die Aktion hat aber noch eine zweite wichtige Seite: „Mit dem Verzicht auf Plastiktüten wird unsere Umwelt zusätzlich geschützt, werden Ressourcen gespart. Deshalb zählt jede Tüte!“ so Iris Teichmann, Vorsitzende des Aufsichtsrates der apogen e.G.

Die Aktion in den apogen-Apotheken läuft bis zum Ende des Jahres.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.schulpflanzaktion.de

 

Über die Deutsche Umweltstiftung

Die Deutsche Umweltstiftung wurde 1982 u.a. von Udo Simonis, Ernst Ulrich von Weizsäcker, Günter Grass und Bernhard Grzimek gegründet. Getreu ihrem Motto „Hoffnung durch Handeln“ setzt sie sich für den Erhalt der natürlichen Lebensräume der Menschen, Tiere und Pflanzen ein. Die Deutsche Umweltstiftung ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und die größte deutsche Bürgerstiftung für den Umweltschutz.

Über apogen e.G.

apogen ist eine starke Gemeinschaft von Apotheken im Großraum Hannover und Hildesheim. Nähe zum Kunden, umfassender Service und individuelle Kompetenzen in verschiedenen Gesundheitsbereichen bilden das Rückgrat und die Stärke dieser besonderen Gemeinschaft. Mit kompetenter Beratung direkt vor Ort geht apogen gegen den Trend der Globalisierung von Dienstleistungen und schafft so die wichtige Bindung von Kunde und Gesundheitsdienstleister.